Freimaurer-Loge Jacob de Molay zum Stern im Süden

Bijou der Freimaurer-Loge Jacob de Molay

Was wir Freimaurer machen

Wir sind eine Freimaurer-Loge der Vereinigten Großlogen von Deutschland (VGLvD). Unsere Hauptaufgabe ist die Arbeit an uns selbst. Unsere Werkzeuge sind Symbole: Sie sind Handlungsempfehlungen, um ein menschliches Leben gelingen zu lassen.

Unser Geheimnis

Das Geheimnis der Freimaurerei offenbart sich im Erleben unserer Rituale. Dieses Erleben geht weit über das bloße (Nach)lesen der Ritualtexte hinaus. Daher sind unsere Rituale kein bloßes Brauchtum, sondern unterscheiden uns Freimaurer von allen anderen philosophischen, humanitären oder karitativen „Clubs“.

Das Zelebrieren unserer Rituale verbindet uns mit der uns umgebenden Welt. Es führt uns wieder zu uns selbst und „erdet“ uns. Die Rituale ordnen unser Bewusstsein und geben uns Kraft für den Alltag. Sie lassen uns die Dinge wieder in ihrem tatsächlichem Maß erkennen.

Was uns verbindet

Unsere Loge „Jacob de Molay zum Stern im Süden“ steht all denen offen, die ihr Leben abseits des lauten und hektischen Alltags mit Sinn erfüllen möchten. Die Brüder unserer Loge haben die unterschiedlichsten Lebensläufe und stehen in verschiedenen Lebensabschnitten. Uns verbindet die gemeinsame Suche nach dem „Licht“ und der „Erkenntnis“ , d.h. nach dem, was ein menschliches Leben in unserer Gesellschaft lebenswert macht. Dabei hilft uns der gemeinsame Austausch bei unseren Zusammenkünften und das Nach-Denken der Gedanken des Anderen, die verschiedene Facetten des menschlichen Lebens und uns selbst besser zu begreifen.

Loge Jacob de Molay zum Stern im Süden

Wir, die Loge Jacob de Molay zum Stern im Süden („Südloge“), sind eine der drei Deputationslogen der Loge Jacob de Molay zum flammenden Stern im Orient Marburg. Unsere Loge gehört zu den wenigen den Vereinigten Großlogen von Deutschland (VGLvD) direkt unterstellten Logen.

Wir besitzen das Recht, nach allen uns vom Großmeister der VGLvD genehmigten Ritualen zu arbeiten. Dies nutzen wir, um bei unseren Brüdern das Verständnis für die unterschiedlichen freimaurerischen Lehrarten zu wecken und zu vertiefen.

Wir arbeiten im Großraum Erlangen-Nürnberg-Fürth und treffen uns von September bis  Juni  wöchentlich im Logenhaus Nürnberg an der Hallerwiese.  Unsere Zusammenkünfte nutzen wir zur rituellen Arbeit in Form von Tempelarbeiten sowie zum regelmässigen Austausch über das, was uns und die Welt um uns herum bewegt.

Gästeabende

Wir bieten regelmässig öffentliche Abende für Interessierte, Besucher und Gäste an, an denen wir unterschiedliche Themen gemeinsam im Kontext der Freimaurerei sowie ihrer Gedanken erörtern und miteinander diskutieren. Termine für öffentliche Abende sind unserem Arbeitskalender zu entnehmen https://suedloge.de/arbeitskalender/ .